KurzZeitMediation

Die KurzZeitMediation ist eine eigene Form der Mediation. Sie ermöglicht den Parteien in einer einzigen Sitzung zu einer Vereinbarung zu gelangen. Dabei sorgt der Mediator durch ein präzises Zeitmanagement sowie eine konzentrierte Prozessführung. Ergebnis in der KurzZeitMediation soll eine Lösung sein, die funktioniert.

 

Artikel zum Thema

 

  • Zeichen der Zeit, H. Krabbe, Perspektive Mediation 1/2012 S. 58-62
  • Die KurzZeitMediation und ihre Verwendung in der gerichtsinternen Praxis, R. Fritz/H. Krabbe, Teil 1 ZKM 2 /2008, S. 49-52
  • Die KurzZeitMediation und ihre Verwendung in der gerichtsinternen Praxis, R. Fritz/H. Krabbe, Teil 2 ZKM  6 /2009, S. 176-179
  • Gerichtsinterne Mediation, Der Faktor Zeit, R. Fritz/H. Krabbe, Teil 1 NVwZ  7/2011 S.396-400
  • Gerichtsinterne Mediation, Der Faktor Zeit, R. Fritz/H. Krabbe, Teil 2 NVwZ  7/2011 S.595-598
  • Neue Entwicklungen in der anwaltlichen Mediationspraxis, R. Fritz/H. Krabbe, NJW 44/2011 S. 3204-3206